Aktuelles

SEV Sömmerdaer Energieversorgung GmbH unterstützt Thüringentag als Premium-Werbepartner

Ein gutes halbes Jahr ist es noch bis zum Thüringentag in Sömmerda. Um das große Landesfest zu stemmen, sind viel Manpower, gute Ideen und vielfältige Unterstützung für die Stadt notwendig – letztere auch monetär.

Umso erfreulicher ist es, dass die Stadt mit der SEV Sömmerdaer Energieversorgung GmbH ein Unternehmen gewinnen konnte, was den Thüringentag mit einer höheren fünfstelligen Summe als Premium-Werbepartner finanziell unterstützt. Kürzlich unterzeichneten die SEV-Geschäftsführer Klaus-Dietrich Matuschek und Andreas Böffel sowie Bürgermeister Ralf Hauboldt im Beisein von Lena Kob vom Organisationsteam Thüringentag in den Räumlichkeiten der SEV den Vertrag.

„Wir freuen uns, dass wir mit der SEV einen regionalen Partner haben, der hier am Ort aktiv ist und uns bei der Ausrichtung des Thüringentages durch sein finanzielles Engagement hilft“, so der Bürgermeister bei der Vertragsunterzeichnung. Man habe mit vielen Unternehmen Gespräche bezüglich Sponsorings geführt und er könne sagen, dass die Resonanz gut war. Dafür wolle er seinen Dank aussprechen – auch an die SEV, die als Premium-Werbepartner verschiedene Möglichkeiten habe, im Vorfeld des Thüringentages sowie zum Thüringentag selbst auf sich als Unternehmen aufmerksam zu machen. So wird die SEV auf allen Werbematerialien wie Flyern, Plakaten etc. vertreten und beim Thüringentag auf dem gesamten Festgelände präsent sein.

An dem großen und einmaligen Ereignis Thüringentag in Sömmerda beteiligt sich die SEV gern, betonte Klaus-Dietrich Matuschek. Als regionales Unternehmen sei es selbstverständlich,  sich hier mit einzubringen. „Für uns ist es ein Geben und Nehmen“, so Andreas Böffel. „Wir unterstützen die Stadt und können uns dafür über den Thüringentag sozusagen landesweit präsentieren.“ Der gebürtige Saarländer ist bereits jetzt ganz gespannt auf den Thüringentag und wie sich die Stadt und die Region den zu erwartenden rund 150.000 Besuchern zeigen werden. „Ich drücke auf jeden Fall die Daumen für schönes Wetter“, meinte er mit Blick auf den 28. bis 30. Juni 2019, an dem der Thüringentag in Sömmerda gefeiert wird.

Wie auch der Premiumsponsor Sparkasse Mittelthüringen wird die SEV Sömmerdaer Energieversorgung GmbH als Premium-Werbepartner Eintrittskarten für das Konzert mit der Pop-Band „Die Prinzen“ zum Thüringentag am 28. Juni 2019 sowie für das „Ganz schön Festival“ mit Tom Gregory, Stefanie Heinzmann und Culcha Candela am 30. Juni 2019 erhalten.

Die Vorbereitungen für den Thüringentag 2019 in Sömmerda laufen auf Hochtouren. Noch bis 31. März kommenden Jahres können sich Vereine, Firmen, Händler, Schausteller, Gastronomen, Institutionen, Teilnehmer am Festumzug und am Programm sowie freiwillige Helfer anmelden.

Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Gänsegarten an der Dreyse-Mühle (12)

Winterruhe – jetzt noch nicht. Zumal der Dezember bislang an so manchen Tagen sogar noch einmal mit Temperaturen bis zu 14 Grad und viel Sonne aufwartete. Ein Platz, um dies zu genießen, ist für Reinhard Rothe der Gänsegarten an der Dreyse-Mühle. Ein schönes Fleckchen Grün am Mühlarm der Unstrut.

Vor fünf Jahren hat Reinhard Rothe das ca. 4500 Quadratmeter große Grundstück, zu dem neben dem Garten noch ein großes Gebäude gehört, erworben. In der ehemaligen Schlosserei wurden Bäckereimaschinen unter anderem gewartet und repariert. Das langgestreckte Haus, das innen ein wenig wie eine Halle anmutet, wird von Familie Rothe für verschiedene Zwecke genutzt. Das Gebäude trägt bereits ein neues Dach. Hier und da ist noch Reparaturbedarf. Aber eins nach dem anderen, sagt Reinhard Rothe. Pläne für das Gebäude hat er noch einige.

Anders verhält es sich mit dem Gänsegarten. Das grüne Areal dient allein Erholungszwecken. Wiese, ein Sitzplatz, eine Naschhecke – das reicht aus. Sich hier ausruhen, den Gedanken freien Lauf lassen, auch mal mit der Familie oder Freunden feiern, dafür ist der Gänsegarten gut geeignet, zählt Reinhard Rothe auf. Die ehemaligen Mühlenbesitzer haben, als die Mühle noch in Betrieb war, auf dem Gelände einst Gänse gehalten – daher der Name Gänsegarten. Reinhard Rothe hatte den übrig gebliebenen Gänsen nach dem Ende des Mühlenbetriebes im Gänsegarten weiterhin ein Domizil gegeben. Unbekannt war ihm das Terrain, bevor er dessen Besitzer wurde, nicht. Der Gänsegarten befindet sich vis-á-vis seines Wohnhauses.

Am Thüringentag-Samstag im kommenden Jahr lassen Reinhard Rothe und der Rotary-Club Sömmerda, dessen Mitglied er seit dem Jahr 2000 ist, 5000 gelbe Plastik-Enten beim traditionellen Entenrennen auf dem Kanu-Kanal zu Wasser. Rennlizenzen werden dafür noch am Thüringentag-Samstag verkauft und für das Rennen, das mit einem guten Zweck verbunden ist, geworben.
Privat ist er noch ganz offen, was sein persönliches Programm zum Thüringentag betrifft. „Das ein oder andere Konzert ist ganz sicher dabei. Aber da haben wir uns noch nicht entschieden.“

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Die Thüringentag-Shirts sind da

Ab sofort gibt es in der Tourist-Information Sömmerda, Marktstraße 1-2, die ersten Thüringentag-Shirts zum Kaufen.

Auf der Vorderseite ist der Thüringentag-Knopf abgebildet und den Rücken ziert das Thüringentag-Logo in Weiß.

In limitierter Auflage können die Shirts in den Farben marineblau, bordeaux-rot, olivgrün und schwarz für 14,95 € in den Größen S bis XXL erworben werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Tragen!