Aktuelles

Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Tennisspielfeld in der Unstruthalle (14)

Dienstags ist Tennis-Tag. Der Termin ist fest im Kalender des Quartetts mit Peter (auch Pit genannt) Rödger, Ulla Röthig, Petra Marton und Dieter Noa. Immer Dienstag treffen sie sich 16:00 Uhr zum Spiel – im Sommer auf der Tennisanlage im Kurt-Neubert-Sportpark, im Winter schlagen sie die Bälle auf dem Spielfeld in der Unstruthalle auf.

Früher alle im Punktspielbetrieb der Abteilung Tennis des Sportvereins Sömmerda aktiv, lassen es die Vier nun etwas ruhiger angehen. „Aktive Entspannung, sich körperlich bewegen und das gesellige Beisammensein pflegen“, so sehen die Tennissenioren, wie sie sich selbst bezeichnen, die regelmäßigen Treffen am Dienstag.

Dem Tennis-Sport hat sich das Quartett vor vielen Jahren verschrieben. Auch, weil er den Einsatz des ganzen Körpers verlangt. Das ist auch heute nicht anders. Und das regelmäßige Spiel ist gut für die Kondition, wissen die Vier dies sehr wohl zu schätzen. Allerdings lassen die zwei Damen und zwei Herren bei ihren Tennis-Treffen mittlerweile auch die ein oder andere kleine Pause einfließen, in der man sich austauscht – über die Urlaubserlebnisse beispielsweise.
In der Unstruthalle bzw. auf der Tennisanlage im Sportpark Fichtestraße haben die Tennissenioren nach eigenen Aussagen beste Voraussetzungen für ihr Freizeit-Spiel. Es passt ganz einfach alles gut, ist sich das Quartett einig.

Zum Thüringentag in Sömmerda wollen die Tennissenioren auf jeden Fall dabei sein. Ulla Röthig und Petra Marton als Besucher. „So eine schöne Sache für Sömmerda wollen wir uns nicht entgehen lassen“, freuen sie sich auf den Juni. Pit Rödger wird sich über die IG Absolventen beim Thüringentag einbringen. Als Lützower will sich die IG in den großen Festumzug einreihen und ein Biwak an einem der Stadtmauertürme aufschlagen. Dieter Noa ist einer der Sänger im Männergesangverein Sömmerda. Der Verein möchte sich mit einem Auftritt beim Thüringentag mit seinen beiden Chören präsentieren und Dieter Noa wird dabei sein.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Sömmerdaer werben mit Thüringentag-Paar auf Internationaler Grüner Woche für Thüringentag

Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin wirbt Sömmerda mit einem Ausblick auf den Thüringentag 2019 für das große Landesfest, das vom 28. bis 30. Juni in der Kreisstadt stattfindet.

An diesem Wochenende werden Bürgermeister Ralf Hauboldt, das Thüringentag-Paar sowie Stefan Schmidt, Abteilungsleiter Kultur, gemeinsam mit Vertretern der Thüringer Staatskanzlei bei der Grünen Woche präsent sein. Zum Programm an diesen Tagen gehören unter anderem die Teilnahme am Thüringen-Abend auf Einladung von Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, sowie der Rundgang mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über die IGW.

Noch einmal präsent auf der IGW wird Sömmerda dann am Mittwoch kommender Woche sein, wenn dort die Region Thüringer Becken vorgestellt wird. Gemeinsam mit Vertretern des Landkreises sowie des Tourismusverbandes Thüringer Becken e. V.  werden die Sömmerdaer mit Bürgermeister Ralf Hauboldt, dem Thüringentag-Paar sowie Sömmerdas Waidprinzessin Eileen I. einen Teil des Bühnenprogramms beim Landkreistag gestalten. Die Sömmerdaer Delegation wird ihre Auftritte auf der Bühne natürlich dazu nutzen, die Besucher der Grünen Woche über die Stadt zu informieren und sie zum Thüringentag nach Sömmerda einzuladen.

Ein weiteres großes Podium, um für den Thüringentag zu werben, bietet der Karnevalumzug am 03. März in Erfurt. Dort werden sich neben dem Thüringentag-Paar Mitarbeiter der Stadtverwaltung im Thüringentag-Outfit einreihen.

Gewinner haben Freikarten für das „Ganz schön Festival“ persönlich entgegengenommen

Sechs Eintrittskarten für das „Ganz schön Festival“ am 29. Juni 2019 mit Tom Gregory, Stefanie Heinzmann und Culcha Candela lagen am 18. Dezember im Rathaus bereit. Gedacht waren sie für die drei Gewinner der Quizze und Gewinnspiele, die die Stadt Sömmerda in Verbindung mit dem Thüringentag durchgeführt hatte.  Bei allen drei Aktionen waren jeweils zwei Karten für das Konzert zum Thüringentag als Gewinn ausgeschrieben.

Bürgermeister Ralf Hauboldt wollte als vorweihnachtliches Geschenk die Freikarten persönlich übergeben und lud die Sieger mit Begleitpersonen zur Kartenübergabe in das historische Gebäude der Stadt ein. „Die Vorbereitungen auf den Thüringentag laufen auf Hochtouren. Neben dem organisatorischen Trubel um das große Landesfest, das im nächsten Jahr vom 28. bis 30. Juni in Sömmerda stattfindet, ist das heute ein schöner vorweihnachtlicher Anlass“, so der Stadtchef bei der Ticketübergabe.

Torsten Koning erhielt als erster seine Tickets. Im vergangenen Jahr wurde ein kurzes, knackiges Motto für den Thüringentag 2019 in Sömmerda gesucht. Aus insgesamt 64 Vorschlägen entschied sich eine Jury aus Vertretern der Stadt für den von Torsten Koning vorgeschlagenen Slogan „Ganz schön Sömmerda!“. Dieser gehört auch zum Thüringentag-Logo, mit dem die Stadt für das große Landesfest wirbt.

Jeanette Altmann nahm im vergangenen Jahr zur SÖM am Stand der Stadt an einem Quiz teil. Es galt, die 13 geheimen Orte Sömmerdas herauszufinden, die auf den großformatigen Fotos bei der Messe präsentiert wurden. Dabei belegte sie den ersten Platz. „So viel Kenntnis von Sömmerda muss belohnt werden“, mit diesen Worten, verbunden mit Glückwünschen zum Gewinn, übergab der Bürgermeister die Festival-Freikarten an Jeanette Altmann.

Die von der Stadt durchgeführte Fotoaktion zum Thüringentag 2019 bei der diesjährigen SÖM sah Werner Schumann als Sieger. Mit seinem kreativen Foto aus der Fotobox gemeinsam mit seiner Familie und dem Engagement erntete er die meisten Likes auf Facebook und sicherte sich somit die Karten für das Festival.

Ein Tipp für alle, die sich das Konzert mit der A capella-Pop-Band „Die Prinzen“ am 28. Juni 2019 sowie das „Ganz schön Festival“ am 29. Juni 2019 zum Thüringentag auf keinen Fall entgehen lassen wollen: Tickets gibt es in der Tourist-Information Sömmerda sowie in allen weiteren angeschlossenen Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen und bei eventim.

Das Thüringentag-Jahr 2019 beginnt für den Stadtchef und für das Thüringentag-Paar Mitte Januar mit Auftritten auf der Grünen Woche in Berlin. Dort werden sie fleißig für den Thüringentag in Sömmerda werben.