Sömmerda warb beim Karnevalsumzug in Erfurt für den Thüringentag

Kräftig die Werbetrommel für Sömmerda und den Thüringentag, der vom 28. bis 30. Juni in der Kreisstadt stattfindet, hat die Sömmerdaer Vertretung mit Bürgermeister Ralf Hauboldt, dem Thüringentag-Paar sowie Mitarbeitern der Stadtverwaltung am gestrigen Sonntag als Teilnehmer beim großen Karnevalsumzug in Erfurt gerührt.

Als Startnummer 14 der insgesamt teilnehmenden 55 Gruppen und 75 Wagen im Umzug machten die Sömmerdaer mit dem Bürgermeister und dem Salzmann-Paar in einem offenen Cabriolet, das dankenswerterweise von der Senger-Kraft Gruppe zur Verfügung gestellt wurde, sowie mit den Vertretern der Verwaltung in Thüringentag-T-Shirts, -hüten, dem großen roten Thüringentag-Knopf sowie Luftballons mit dem Thüringentag-Logo auf sich aufmerksam. Die närrische Gruppe aus dem Sömmerdaer Rathaus verteilte jede Menge Flyer zum Thüringentag, zum Konzert mit dem Prinzen am 28. Juni sowie dem „Ganz schön Festival“ mit Tom Gregory, Stefanie Heinzmann und Culcha Candela am 29. Juni. Versehen waren die Flyer mit süßem Wurfmaterial von der Sparkasse Mittelthüringen und der Sömmerdaer Energieversorgung GmbH.

Die Sömmerdaer Delegation verbreitete wie auch die anderen Umzugsteilnehmer eine super Stimmung auf der rund 2,5 Kilometer langen Umzugsstrecke vom Juri-Gagarin-Ring bis zum Domplatz, die tausende Zuschauer säumten.