Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz – DER Deutsches Reisebüro (15)

Von der Welt hat Mandy Stegmann schon etliches gesehen. Ihre Reiselust ist natürlich auch beruflich bedingt. Als Reiseverkehrskauffrau arbeitet sie seit sieben Jahren im DER Deutsches Reisebüro am Markt 17 in Sömmerda. Hier ist sie Büroleiterin eines kleinen Teams und hier ist ihr Lieblingsplatz.

Die großen Glasfronten geben den Blick frei auf den Markt mit Wasserspiel und Fortuna-Brunnen. „Von der Lage her könnte mein Arbeitsplatz nicht schöner sein“, gerät Mandy Stegmann direkt ein wenig ins Schwärmen. Sie kann verfolgen, wie der Markt im Verlaufe der Jahreszeiten sein Gesicht verändert – sozusagen von der ersten Blüte im Frühling bis zum ersten Schnee im Winter.

Im Sommer ist es am schönsten, wenn das Wasserspiel plätschert und zum Anziehungspunkt vor allem für Familien mit Kindern wird.  Oder wenn die Hochzeitspaare, die sich im Standesamt das Ja-Wort geben, mit der Hochzeitsgesellschaft für das Erinnerungsfoto noch ein wenig vor dem Rathaus verweilen.

Schön ist auch so manch‘ nette Geste der Kunden, die bei hochsommerlichen Temperaturen schon mal ein Eis zur Abkühlung für das Team ins Reisebüro bringen.

Dass durch die großen Glasfenster auch der Blick von draußen  in das Reisebüro möglich ist, stört Mandy Stegmann wenig.

Wie schon bei der Aktion „Heimat shoppen“ in Sömmerdas Innenstadt geschehen, wird sich Mandy Stegmann über das Reisebüro auch beim Thüringentag im Juni mit einbringen. „Als Reisebüro sind wir mit einem Stand gemeinsam mit dem Flughafen Erfurt-Weimar und dem Reiseveranstalter Vianova auf der Tourismusmeile dabei“, freut sich die 28-Jährige gebürtige Kölledaerin bereits auf das große Landesfest, das eine gute Gelegenheit sei, vielen Gästen die schönen Seiten von Sömmerda und der Region zu zeigen. Und mit dem DER-Reisebüro direkt am Markt ist das dortige Team sowieso allein schon örtlich gesehen mittendrin im Thüringentag-Geschehen.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden.

Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Tennisspielfeld in der Unstruthalle (14)

Dienstags ist Tennis-Tag. Der Termin ist fest im Kalender des Quartetts mit Peter (auch Pit genannt) Rödger, Ulla Röthig, Petra Marton und Dieter Noa. Immer Dienstag treffen sie sich 16:00 Uhr zum Spiel – im Sommer auf der Tennisanlage im Kurt-Neubert-Sportpark, im Winter schlagen sie die Bälle auf dem Spielfeld in der Unstruthalle auf.

Früher alle im Punktspielbetrieb der Abteilung Tennis des Sportvereins Sömmerda aktiv, lassen es die Vier nun etwas ruhiger angehen. „Aktive Entspannung, sich körperlich bewegen und das gesellige Beisammensein pflegen“, so sehen die Tennissenioren, wie sie sich selbst bezeichnen, die regelmäßigen Treffen am Dienstag.

Dem Tennis-Sport hat sich das Quartett vor vielen Jahren verschrieben. Auch, weil er den Einsatz des ganzen Körpers verlangt. Das ist auch heute nicht anders. Und das regelmäßige Spiel ist gut für die Kondition, wissen die Vier dies sehr wohl zu schätzen. Allerdings lassen die zwei Damen und zwei Herren bei ihren Tennis-Treffen mittlerweile auch die ein oder andere kleine Pause einfließen, in der man sich austauscht – über die Urlaubserlebnisse beispielsweise.
In der Unstruthalle bzw. auf der Tennisanlage im Sportpark Fichtestraße haben die Tennissenioren nach eigenen Aussagen beste Voraussetzungen für ihr Freizeit-Spiel. Es passt ganz einfach alles gut, ist sich das Quartett einig.

Zum Thüringentag in Sömmerda wollen die Tennissenioren auf jeden Fall dabei sein. Ulla Röthig und Petra Marton als Besucher. „So eine schöne Sache für Sömmerda wollen wir uns nicht entgehen lassen“, freuen sie sich auf den Juni. Pit Rödger wird sich über die IG Absolventen beim Thüringentag einbringen. Als Lützower will sich die IG in den großen Festumzug einreihen und ein Biwak an einem der Stadtmauertürme aufschlagen. Dieter Noa ist einer der Sänger im Männergesangverein Sömmerda. Der Verein möchte sich mit einem Auftritt beim Thüringentag mit seinen beiden Chören präsentieren und Dieter Noa wird dabei sein.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Schwimmhalle Sömmerda (13)

Marie Rothhardt sprüht vor Energie – und Wasser ist das Element der zehnjährigen Schülerin aus der Traumzauberbaum-Schule Weißensee. Als Mitglied der DLRG Ortsgruppe Sömmerda e. V. trainiert  sie einmal wöchentlich gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen in der Sömmerdaer Schwimmhalle. Hier ist sie gern. Gut findet sie unter anderem, dass es mehrere Startblöcke und demzufolge kein Gedränge um einen einzelnen Block gibt, oder auch die 25-Meter-Bahnen, die sie motiviert an den Start gehen lassen.

Zudem ist es von Weißensee nicht weit nach Sömmerda. Dies nutzen Marie und ihr Vater Jens Rothhardt an Sonntagen, um gemeinsam in die Schwimmhalle zum Flossenschwimmen zu fahren. Familie Rothhardt und Maries Tante Katrin Rothe sind sich einig: Als Ort, um aktiv seine Freizeit zu verbringen, können sie die Schwimmhalle auf jeden Fall empfehlen.

Dort legte Marie bereits mit fünf Jahren ihr Seepferdchen ab. Mittlerweile hat sie auch alle Anforderungen für das Schwimmabzeichen in Gold erfüllt. Stolz erzählt sie dazu, dass sie statt der höchstens 24 Minuten, in denen die Bahnen zu absolvieren waren, nur 14 Minuten gebraucht hat. Eine Medaille hat sie im Wettkampfbetrieb bereits errungen und liebäugelt mit weiterem Edelmetall.

Brustschwimmen ist Maries Lieblingsdisziplin. Doch auch das Kraulschwimmen und Delphinschwimmen beherrscht sie. Und natürlich lernt sie in den regelmäßigen Trainingsstunden bei der DLRG Ortsgruppe auch, wie man bei Bade-, Boots- und Eisunfällen helfen kann.

Nicht nur im Wasser ist Marie aktiv. Die vielseitig interessierte Schülerin tanzt zudem Ballett und ist Mitglied in der Schultheatergruppe.

Am Thüringentag-Wochenende in Sömmerda wird Marie ganz sicher nicht im Wasser, sondern auf dem Thüringer Rummel oder im Kinderland an der Werrchenwiese unterwegs sein. Dort können die Mädchen und Jungen basteln, spielen und toben. Und vielleicht ist Marie auch beim großen Festumzug dabei, blickt Maries Mutter Andrea Rothhardt als eine der Mitorganisatoren des Umzuges auf das Festwochenende voraus.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.