Thüringentag 2019 in Sömmerda: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Kaminecke in der Pro Seniore Residenz Sömmerda (17)

Ein rustikaler niedriger Tisch, auf dem immer frische Blumen stehen, gemütliche Sessel und der Kamin – hier treffen sich Elfriede Krause und Erika Eulenberger gern. Bei den beiden Damen, die in der Pro Seniore Residenz Sömmerda wohnen, ist die Kaminecke im Erdgeschoss des Hauses wie auch bei anderen Bewohnern beliebt.

Hier sitzen sie beisammen, unterhalten sich, blättern durch die ausgelegten Zeitschriften und können so ganz nebenbei auch immer mal einen Blick darauf werfen, wer im geschäftigen Alltag in die Residenz kommt oder geht. „Es ist einfach ein schöner Platz und unser Lieblingsplatz“, so Elfriede Krause. Und nicht umsonst steht das Wort Lieblingsplatz in geschwungenen Buchstaben auf dem Kaminsims. „Hier zu sitzen, ist auch eine Abwechslung für uns“, ergänzt Erika Eulenberger. Als sie vor gut einem halben Jahr in die Pro Seniore Residenz zog, lernten sich die beiden Damen kennen. Sympathie war auf beiden Seiten da – man unterhält sich gern zusammen und lacht auch viel gemeinsam.

Neben ihrem Lieblingsplatz treffen sich die beiden Seniorinnen darüber hinaus bei verschiedenen Freizeitangeboten in der Pro Seniore Residenz, die sie mit anderen Hausbewohnern wahrnehmen. Spielenachmittage oder Turnen sind beispielsweise zwei der Angebote. Austauschen können sie sich auch bei den Mahlzeiten. „Da sitzen wir zusammen an einem Tisch“, erzählen beide.

Ihren Lieblingsplatz in der Kaminecke tauschen Elfriede Krause und Erika Eulenberger in den Sommermonaten bei schönem Wetter gegen den Sitzplatz vor der Pro Seniore Residenz ein.
Auf schönes Wetter hoffen sie auch zum Thüringentag. Denn die Pro Seniore Residenz wird sich an dem großen Landesfest beteiligen. „Im geschmückten Wagen sind wir auf jeden Fall beim Umzug dabei“, so Pflegedienstleiterin Anja Mohr zu den Plänen im Haus. Zudem werde die Einrichtung mit einem Infostand vertreten sein und die Messe „Thüringer Talente“ im Volkshausgarten nutzen, um sich vorzustellen und um Fachkräfte zu werben. „Wir informieren unsere Bewohner außerdem regelmäßig zu Neuigkeiten im Vorfeld des Thüringentages.“
„Es ist schön, dass hier in Sömmerda ein so großes Fest stattfindet“, freuen sich auch Erika Eulenberger (82) und Elfriede Krause (86) auf den Thüringentag. Und fügen wie aus einem Mund an: „Wenn es uns gesundheitlich gut geht, möchten wir natürlich mit dabei sein.“

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Thüringentag 2019 in Sömmerda: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Sporthalle der Gemeinschaftsschule „Albert Einstein“ (16)

Für Thomas Hollenbach ist sie fast so etwas wie das zweite Zuhause – und sein Lieblingsplatz: Die Sporthalle der Einstein-Schule. Hier fand die Einschulungsfeier statt, bei der er seine Zuckertüte bekam, hier war er viele Jahre – und ist es noch – auf dem Hallenparkett aktiv. Und das gleich in mehrfacher Funktion: aktuell als Spieler bei den Alten Herren des HSV Sömmerda 05 e. V., als Trainer der C-Jugend sowie Co-Trainer der 2. Männermannschaft des Vereins, dessen Präsident er seit drei Jahren ist.

Bevor Thomas Hollenbach aus dem Schulsport heraus seine Leidenschaft für den Handball entdeckte, hatte er sich zuvor bereits im Schwimmen und Fußball ausprobiert. „Handball reizte mich aber letztendlich mehr, auch weil es ein sehr körperbetonter Sport ist“, so Thomas Hollenbach zu seiner Entscheidung. Mittlerweile werden es dieses Jahr 40 Jahre, die er im Handball aktiv ist.
Und dabei hat er in der AlbertEinstein-Turnhalle bei Punktspielen und Training fast so viel Zeit wie zu Hause verbracht. „Die Halle ist unser Schätzchen“, bringt er es in einem Satz auf den Punkt. Fans und Mannschaft sind hier bei Spielen sozusagen fast auf Tuchfühlung. „In keiner anderen Halle kommt die Stimmung so gut rüber wie hier“, ist sich Thomas Hollenbach sicher. Den „Tag des Handballs“ – die Premieren-Veranstaltung des HSV Sömmerda 05 e. V. fand vergangenes Jahr mit prominenter Unterstützung des THC Erfurt/Bad Langensalz statt – aber hatten die Gastgeber wegen der Größe dieses Sport-Events wohlweislich in die Unstruthalle gelegt.

Den Handballsport möchte der HSV Sömmerda 05 e. V. auch zum Thüringentag präsentieren. „Der Festumzug ist da für uns als Verein eine Variante“, so Thomas Hollenbach. Vorstellen könnte sich der Verein zudem einen kleinen Beitrag seinerseits auf der Meile „Thüringen bewegt!“. Konzert oder Festival möchte Thomas Hollenbach privat gern besuchen, ebenso einfach mal übers Festgelände bummeln.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Thüringentag 2019: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz – DER Deutsches Reisebüro (15)

Von der Welt hat Mandy Stegmann schon etliches gesehen. Ihre Reiselust ist natürlich auch beruflich bedingt. Als Reiseverkehrskauffrau arbeitet sie seit sieben Jahren im DER Deutsches Reisebüro am Markt 17 in Sömmerda. Hier ist sie Büroleiterin eines kleinen Teams und hier ist ihr Lieblingsplatz.

Die großen Glasfronten geben den Blick frei auf den Markt mit Wasserspiel und Fortuna-Brunnen. „Von der Lage her könnte mein Arbeitsplatz nicht schöner sein“, gerät Mandy Stegmann direkt ein wenig ins Schwärmen. Sie kann verfolgen, wie der Markt im Verlaufe der Jahreszeiten sein Gesicht verändert – sozusagen von der ersten Blüte im Frühling bis zum ersten Schnee im Winter.

Im Sommer ist es am schönsten, wenn das Wasserspiel plätschert und zum Anziehungspunkt vor allem für Familien mit Kindern wird.  Oder wenn die Hochzeitspaare, die sich im Standesamt das Ja-Wort geben, mit der Hochzeitsgesellschaft für das Erinnerungsfoto noch ein wenig vor dem Rathaus verweilen.

Schön ist auch so manch‘ nette Geste der Kunden, die bei hochsommerlichen Temperaturen schon mal ein Eis zur Abkühlung für das Team ins Reisebüro bringen.

Dass durch die großen Glasfenster auch der Blick von draußen  in das Reisebüro möglich ist, stört Mandy Stegmann wenig.

Wie schon bei der Aktion „Heimat shoppen“ in Sömmerdas Innenstadt geschehen, wird sich Mandy Stegmann über das Reisebüro auch beim Thüringentag im Juni mit einbringen. „Als Reisebüro sind wir mit einem Stand gemeinsam mit dem Flughafen Erfurt-Weimar und dem Reiseveranstalter Vianova auf der Tourismusmeile dabei“, freut sich die 28-Jährige gebürtige Kölledaerin bereits auf das große Landesfest, das eine gute Gelegenheit sei, vielen Gästen die schönen Seiten von Sömmerda und der Region zu zeigen. Und mit dem DER-Reisebüro direkt am Markt ist das dortige Team sowieso allein schon örtlich gesehen mittendrin im Thüringentag-Geschehen.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, in Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden.

Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.