Thüringentag 2019 in Sömmerda: Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Innenhof der Stadt- und Kreismusikschule (23)

Mit Musik geht auch die Arbeit in der Backstube leichter von der Hand. Matthias Bergmann spricht aus Erfahrung. Der Juniorchef der Bäckerei Bergmann aus Frömmstedt ist selbst Musikfreak – Rock und Indie zählen momentan zu seinen Favoriten.

Dass seine Kinder musikalisch aufwachsen, ist ein Wunsch von Matthias Bergmann. Die Stadt- und Kreismusikschule in Sömmerda biete dafür beste Möglichkeiten.

Zu der Einrichtung pflegt die Bäckerei Bergmann mit ihrem Café in der Langen Straße in Sömmerda nicht nur gut nachbarliche Beziehungen – der Innenhof der Musikschule ist der Lieblingsplatz von Matthias Bergmann. Bei schönem Wetter eine kurze Pause auf einer der Bänke dort genießen, den Musikschülern oder der BigBand beim Proben zuhören, das verknüpft Matthias Bergmann mit diesem Platz. „Man kann innehalten, einfach mal an nichts denken, nur sitzen und hören“, schätzt der Juniorchef die eher seltenen Momente.
Und bei den Teambesprechungen im Café weht so manche Musikzeile aus der Nachbarschaft herüber.

„Mit der Zeit ist durch die Nachbarschaft eine Verbindung zwischen der Musikschule und uns gewachsen“, freut sich Matthias Bergmann. Dies zeigt sich ganz konkret zum Thüringentag. Auf der Meile „Thüringen delikat!“, die von der Bäckerei Bergmann unterstützt wird, werden die Bergmanns ihren Café-Betrieb auf den Innenhof der Musikschule erweitern.

Versehen mit dem schönen Namen Café Mozart werden hier Kaffee und Kuchen angeboten, aber auch herzhafte Verpflegung aus dem mobilen Holzofen und natürlich das Thüringentag Brot der Bäckerei Bergmann – entstanden aus der gemeinsamen Idee von Bäckerei und Stadt Sömmerda, ein regionales Produkt mit Zutaten aus der Region zum Thüringentag zu kreieren.
Am Thüringentag-Wochenende wird Matthias Bergmann gemeinsam mit den Zulieferern des Thüringentag Brotes und mittels unter anderem einer Schaumühle den Weg vom Korn zum Brot zeigen.

Und das ist nicht alles. Die Musikschule hat für das Café Mozart die Organisation des musikalischen Parts übernommen. Solo mit Gitarre, Chöre und BigBand-Klänge werden im Innenhof der Musikschule bei Kaffee und Kuchen zu hören sein.

„Die Kooperation mit der Musikschule klappt super“, freut sich Matthias Bergmann. Eine Zusammenarbeit bei dem ein oder anderen weiteren Projekt über den Thüringentag hinaus könne man sich gut vorstellen.