Zeige Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Rosengarten am Dreyse-Haus (1)

„Es ist wie ein kleines Paradies, mitten in der Stadt“ – gemeint ist der Rosengarten am Dreyse-Haus. Das ist der Lieblingsort von Anne Schmidt, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda.

„Das Rauschen des Brunnens, der schattige Platz unter dem Blauglockenbaum und ein Kaffee oder Buch in der Hand – so verbringe ich in den Sommermonaten meine Mittagspause und kann mir eine Auszeit vom Alltag nehmen“, erzählt Anne Schmidt. Doch wo sie am 27. Juni 2018 noch entspannt saß, wird es fast ein Jahr später turbulenter zugehen, denn vom 28. bis 30. Juni 2019 findet in Sömmerda der 17. Thüringentag statt.

An dieser Stelle werden wir in den kommenden Wochen und Monaten im Vorfeld des Thüringentages die Lieblingsplätze vieler Sömmerdaer vorstellen und in diesem Zusammenhang zugleich informieren, was an diesem Platz zum Thüringentag stattfindet bzw. wie sich die Protagonisten zum Thüringentag einbringen.
In der Stadt-und Kreisbibliothek werden am Thüringentag-Wochenende verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Anne Schmidt kann sich sehr gut eine kleine Band unter dem Rosenpavillon oder weitere Liegestühle vorstellen: „Wie ein kleiner Rückzugsort inmitten des Trubels. Hier wird das Motto des Thüringentages ‚Ganz schön Sömmerda‘ erlebbar“.
Gemeinsam mit ihrem Team und dem Förderverein der Bibliothek möchte sie sich am Thüringentag beteiligen.

„Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz. Wir freuen uns über jede Idee und über jeden aus Sömmerda, der sich aktiv beim Thüringentag mit einbringt“, ruft Stefan Schmidt, Mitarbeiter Abteilung Kultur, alle Interessierten auf, ihren Lieblingsplatz vorzustellen.

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-240, Marktstraße 1-2, Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511 melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.