Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz! – Hügel im Sömmerdaer Ortsteil Rohrborn (3)

Nicht nur in der Kernstadt Sömmerda existieren Lieblingsplätze, betont Rohrborns Ortsteilbürgermeister Detlef Knörig nach dem Aufruf von Stadtverwaltung und Thüringer Allgemeine, die schönsten Plätze in der Gastgeberstadt des Thüringentages 2019 zu benennen. „Auch in Rohrborn auf dem Hügel gibt es eine schöne Sitzgelegenheit, wo man einen herrlichen Blick über das nördliche Thüringer Becken hat oder in Ruhe mit Nachbarn seinen Feierabend genießen kann“, schwärmt Detlef Knörig. Auf dem Hügel (180 Meter über NN) sei bei guter Sicht sogar der Inselsberg zu sehen.

Einmal im Sommer organisiert der Ortsteilbürgermeister einen Frühschoppen, wo die Rohrborner Bürger bei einem lockeren Plausch die herrliche Aussicht genießen können. Auch im Winter, wenn Schnee liegt, ist der Hügel ein beliebter Treffpunkt der Kinder zum Schlittenfahren. Er selbst hat das als Kind schon getan, erinnert sich Detlef Knörig. Im Sommer haben sie dort oben Kirschen genascht.

Der Hügel sei schon immer ein besonderer Ort für das Dorf gewesen – und zur Kirschblüte auch ein beliebtes Fotomotiv. Früher hingen die Frauen die Wäsche in der luftigen Höhe auf. Der Waidstein lag auf dem Hügel, bevor er 1986 ins Dorf gesetzt wurde. Als Waiddorf wird sich Rohrborn auch beim Festumzug zum Thüringentag präsentieren.

Geschichtliches hat Detlef Knörig zum Hügel ebenfalls zu sagen: „Vor 250 Jahren hat Christian Gotthilf Salzmann, der vier Jahre lang Pfarrer in Rohrborn war, hier oben seine Blicke in die noch nicht zubetonierte Landschaft schweifen lassen. Die vor 100 Jahren gepflanzte Luthereiche spendet Schatten, wenn sich Einwohner zum Feierabend hier treffen.“

Zwei Sitzbänke laden auf dem Hügel zum Verweilen ein. Durch den Bauhof der Stadt werden sie in einem guten Zustand gehalten, freut sich Detlef Knörig. Und die alten abgestorbenen Kirschbäume seien durch neue ersetzt worden.

(Quelle: Thüringer Allgemeine, 25.07.2018)

Alle Lieblingsplatz-Besitzer können sich in der Tourist-Information Sömmerda, Tel. 03634 350-241, Marktstraße 1-2, Sömmerda oder bei der Lokalredaktion der Thüringer Allgemeine, Tel. 03634 689511, melden. Dann wird ein Fototermin mit den betreffenden Personen (fotografiert werden diese an ihrem Lieblingsplatz mit den Thüringentag-Liegestühlen) und dem Fotografen vereinbart.

Auf dem Bild sind die beiden Rohrborner Cedric (r.) und Dirk (4. v. l.) mit Freunden aus Sömmerda zu sehen. Foto: Detlef Knörig